Ein Hund aus dem Tierschutz zieht ein

 

 

Von Anfang an der richtige Umgang mit dem Hund ist sehr wichtig.

 

Bei diesen Hunden sind die Bedürfnisse nach Sicherheit, Strukturen und Geborgenheit sehr ausgeprägt.

 

Jeder dieser Hunde hat eine Vergangenheit die wir meistens nicht genau kennen. Anhand von verschiedenen Verhaltensanalysen können wir aber  das ein oder andere herausfinden und so dem Hund die nötige Hilfe geben.

 

Gerade ängstliche und unsichere Hunde brauchen Regeln und Sicherheit. Es hilft dem Hund wenig, wenn nur durch extreme Zuneigung und vorsichtiges Handeln dem Hund das neue zu Hause vorgesllt wird.

 

Hunde machen sich ein Bild von ihrem Menschen, sind wir selber unsicher oder sehr vorsichtig, bedeutet das für den Hund: Hier bin ich auch nicht sicher.

 

Wir führen gemeinsam den Hund an seine neue Umgebung und den Alltag heran. Nicht zuviel auf einmal in kleinen dosierten Schritten, so das möglichst wenig Stress für den Hund entsteht. 

 

Wir arbeiten in den ersten Wochen ausschließlich an der Beziehung und bauen so das Vertrauen auf. Denn nur wenn der Hund Vertrauen gefasst hat, ist er auch bereit mit uns weiter zu lernen und zu trainieren.

 

Hier gibt es verschiedene Ansätze die sie gemeinsam bereits in der ersten Stunde bei mir anwenden können.

 

 

Die erste Stunde ist bei mir kostenlos*, wir lernen uns kennen und ich kann mir einen ersten Eindruck verschaffen.

 

Ich freue mich sehr Sie und Ihr neues Famitlienmitglied kennen zu lernen.

 

 

*bei einer einmaligen Stunde, ohne weitere Termine kostete das Erstgespräch 30 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt